×
×
0714_Visu_7x3_1
0714_Visu_7x3_4
0714_Visu_7x3_6
0714_Visu_7x3_10
0714_Visu_7x3_3
0714_Visu_7x3_5
0714_Visu_7x3_7
0714_Visu_7x3_2
0714_Visu_7x3_8
0714_Visu_7x3_9

Expansion Hauptsitz WIR Bank,
Basel

Für den Hauptsitz der WIR Bank in Basel ist eine Expansion geplant. Neben den dringend benötigten Büroflächen soll auch das Gesamtkonzept strukturell optimiert werden. Zudem gilt es, den bereits heute in unterschiedlichen Gebäudeteilen befindlichen Räumlichkeiten, ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben und so einen neuen Identifikationsort zu schaffen.

Daten und Fakten

Standort: Rümelinbachweg 6 / Auberg 1+3, 4051 Basel
Architekt: Architektur Rolf Stalder AG

Status: Planung

Projektinformation

Das weltweit einzigartige WIR-System ist eine sinnvolle Ergänzung zum etablierten Geldkreislauf und leistet einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden Binnenwirtschaft. Der Hauptsitz der WIR Bank Genossenschaft befindet sich im Zentrum von Basel. Das Haus Auberg 1 ist bereits heute als Bankgebäude erkennbar. Zum Gesamtkomplex gehören zudem das Erd- und 1. Obergeschoss im Auberg 3. Neu wird auch das Sockelgeschoss mit ins Konzept integriert. Zudem ist es aufgrund des Auszugs des Hauptmieters die Liegenschaft Rümelinbachweg 6 möglich, diese umzunutzen. Für eine optimale Vernetzung der Gebäudeteile wird eine Verbindung zum Auberg 3 sowie eine weiterführende Passerelle zum Auberg 1 geschaffen. Für die Belichtung des zum Hang orientierten Haus Rümelinbachweg 6 wird ein neuer begrünter Innenhof eingebaut. So gelingt es spannende Raumperspektiven sowie lichtdurchflutete Räume zu schaffen.

Raumangebot

Mit dem Expansionskonzept können so alle notwendigen Büroräume inklusive Repräsentations- und Schalterbereiche und Besprechungszimmer geschaffen werden. Ergänzt wird die Struktur durch die notwendigen Erschliessungsbereich, Teeküchen und Aufenthaltsbereich sowie Sanitärräume.

Konstruktion und Technik

Zur Schaffung eines optischen Gesamtbildes wird die Fassade Rümelinbachweg komplett erneuert. Am Auberg 3 werden ebenfalls Teilbereiche komplett erneuert und die Obergeschosse mit den bestehenden Wohnungen angepasst. Aufgrund der umfassenden Umbaumassnahmen müssen sämtliche technische Installationen angepasst, bzw. erweitert werden. Diese betrifft vor allem auch das Lüftungssystem.