×
×
2407_2_7x3
2407_1_7x3
2407_3_7x3
2407_4_7x3

Villa Predigerhof,
Basel

Die pavillonartige Villa befindet sich an traumhafter Lage auf dem Bruderholz in unmittelbarem Anschluss an die Landwirtschaftszone. Die flache reduzierte Bauform fügt sich optimal in die Landschaft ein. Die grossen Glasflächen lassen das Innen und Aussen miteinander verschmelzen.

Daten und Fakten

Standort: Predigerhofstrasse 75, 4059 Basel
Bauherrschaft: privat
Architekt: Architektur Rolf Stalder AG

Planungsbeginn: 03/2008
Baubeginn: 12/2008
Bezug: 11/2009
Bauzeit: 11 Monate

Grundstücksfläche: 891 m2
Bauvolumen: 1'580 m3
Bruttogeschossfläche: 295 m2

Baukosten: CHF 1.6 Mio.

Projektinformation

Das Bruderholz ist ein beliebtes Wohn- und gleichzeitig Naherholungsgebiet am Rande von Basel. Eingebettet vom Naturraum des Landwirtschaftsbereichs, wurde die Villa geschickt im Terrain platziert. Im Prinzip handelt es sich um einen eingeschossigen Pavillon mit geschichteter Höhenstruktur für spezielle Raumeindrücke. Durch das Geländeprofil können zusätzlich Bereiche im Sockel natürlich belichtet werden. Der Baustil orientiert sich an der benachbarten Wohntrilogie im Osten und bildet somit ein in sich geschlossenes Erscheinungsbild.

Raumprogramm

Das Gebäude wird von der Strassenseite im Norden betreten und bietet eine direkt angeschlossene Garage. Auf der Hauptebene befinden sich ein offener Koch-, Ess- und Wohnbereich mit grossflächigen Öffnungen zum Aussenraum und einer intimen Frühstücksterrasse. Eine weitere Besonderheit ist das Schlafzimmer mit Ankleide und Bad in direktem Anschluss an die Hauptterrasse mit Pool. Des Weiteren gibt es ein Arbeitszimmer, ein Reduit und ein Gäste-WC. Im Sockelgeschoss sind ein Gästezimmer mit Bad, zwei Kellerräume und ein Technikbereich untergebracht.

Konstruktion und Technik

Die Konstruktion besteht aus einem Massivbau mit verputzter Wärmedämmung aus Mineralwolle. Die Holz-Metallfenster sind teilweise mit Dreh-Kippflügel oder als Hebe-Schiebetüren ausgeführt. Analog der Liegenschaft Predigerhofstrasse 73 wurden geschmackvolle Sandwichelemente mit Glassaufdoppelungen im Aussen- und lackierten Holzwerkstoffplatten im Innenbereich eingebaut. Der Flachdachaufbau besteht aus einer Wärmedämmung mit extensiver Dachbegrünung. Geheizt wird mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe.